Cookies

Cookie-Nutzung

Laufuhr: Trainingspower für noch mehr Ausdauer und Fitness

Laufuhr Über 16 Millionen Menschen in Deutschland haben den Laufsport für sich entdeckt – und es werden immer mehr! Viel Zubehör braucht man nicht, um Ausdauer, Fitnesslevel und Kalorienverbrauch zu optimieren. Eine Laufuhr empfiehlt sich allerdings durchaus: sie bewahrt dich vor Überlastung deines Herz-Kreislauf-Systems und hilft zugleich, das Beste aus jedem Training heraus zu holen und deine Leistung sukzessive zu steigern.
Besonderheiten
  • ideal zum Lauftraining
  • korrekte Pulsmessung
  • stylische Looks
  • GPS-Unterstützung
  • Musikdienste

Laufuhren Test & Vergleich 2021

Bälle, Schläger, Räder und Fitnessgeräte in allen Ehren, aber mit Laufen kann es keine Sportart aufnehmen: Jogger hängen nicht nur in Sachen Konditionstraining und Kalorienverbrauch alle anderen Sportarten ab, sondern benötigen für ihren Sport wenig Ausstattung. Außerdem lässt sich das Lauftraining in so ziemlich jeden Zeitplan integrieren, weil man weder Halle noch Studio oder einen Platz beziehungsweise ein bestimmtes Gelände dafür aufsuchen muss, sondern einfach losrennen kann, sobald man Lust und Laune hat. Wenn das dann auch noch im Grünen an der frischen Luft passiert, ist es umso besser für Körper und Seele. Zudem verbindet Laufen die unterschiedlichsten Sportler-Gruppen vom Nordic Walker bis zum ambitionierten Marathonläufer. Viel mehr außer Funktionskleidung und guten Schuhen braucht es fürs Training nicht, zumal kein Läufer unnötig belastendes Equipment mitschleppen will. Ein Leichtgewicht am Handgelenk, das dein Workout unterstützt, dabei aber kaum zu spüren ist, stellt daher ein optimales Trainingsinstrument dar: Sport-Pulsuhren erfreuen sich nicht umsonst vor allem bei Läufern größter Beliebtheit – sei es beim Intervalltraining oder routinierten Konditionsläufen.

Übrigens: Auch viele Hollywood-Stars sind begeisterte Jogger! Zum Beispiel Drew Barrymore, Claire Danes, Colin Farrell. Und auch Popstar Jessica Simpson sowie Pippa Matthews (ehemals Middleton), die kleine Schwester von Herzogin Kate, laufen regelmäßig ihre Runden.

Das geht unter die Haut: Pulsmessung an Herz und Handgelenk

Für ambitionierte Sportler spielen Pulsuhren insbesondere dann eine wichtige Rolle, wenn sie auf Marathons oder Triathlons hinarbeiten, da sie die Trainingsintensität detailliert auswerten und so exakt Aufschluss über Fortschritte oder auch Rückfälle geben. Etablierte Hersteller bieten ergänzend dazu Apps an, die neben Motivationsfeedbacks personalisierte Workouts sowie die Festsetzung von Etappenzielen und den Leistungsvergleich im Wochen- oder Monats-Rhythmus ermöglichen – Runtastic ist hier quasi der Platzhirsch, doch es gibt viele weitere Möglichkeiten. Natürlich profitieren auch Freizeitläufer und Anfänger von Pulsmessern, weil sie durch die Messung der Herzfrequenz in Echtzeit rechtzeitig vor Überlastung schützen.

  • Laufuhr ohne Brustgurt – Messung am Handgelenk: Bei Modellen ohne Brustgurt wird die Herzfrequenz komfortabel am Handgelenk durch ein optisch-elektrisches Verfahren gemessen. Auf der Innenseite der Uhr sitzen zwei LED-Lichter, welche die Adern unter deiner Haut durchleuchten und so den Puls bestimmen. Diese Distanzmessung schränkt dich körperlich nicht ein und das Handling ist unkompliziert. Allerdings können die Ergebnisse mitunter ungenau ausfallen, wenn Du beim Laufen starke Arm- oder Handbewegungen ausführst (etwa bei unebenem Untergrund). Zahlreiche Fitnessarmbänder und auch Laufuhren werden deutlich unter 100 Euro angeboten. Je wichtiger die exakte Bestimmung für dein Training aber ist, desto mehr rentiert es sich, auf ein höherpreisiges Modell zu setzen, dass die entsprechende Qualität garantiert.
  • Laufuhr mit Brustgurt – EKG genaue Herzfrequenzmessung: Wenn du absolut auf Nummer Sicher gehen möchtest, ist darüber hinaus der Brustgurt als ergänzendes Sportutensil für dich unverzichtbar. Denn die Maxime, dass die Messung per Brustgurt nicht nur die älteste und somit bewährteste Form darstellt, ist trotz des Innovationsbooms bezüglich der Handgelenksmessung weiterhin aktuell. Es handelt sich um die verlässlichste Variante, weil sie EKG-genau misst und dazu kaum störanfällig ist. Umgelegt wird der Gurt so unterhalb der Brust: der stramme Sitz stört manche Sportler, daher ist es sinnvoll, ein elastisches Exemplar zu erstehen, das dir ein komfortables Tragegefühl gewährt. Vorne im Gurt sind Elektronik und Messkammer untergebracht, an der Innenseite des Gurtes befinden sich die Messelektroden, die somit direkt am Herzen sitzen. Dies Ergebnisse werden in Echtzeit auf dem Display der Laufuhr angezeigt, so dass du jederzeit die Kontrolle über die Trainingssituation hast.

Einige wenige Exemplare messen den Puls sogar bereits über einen Fingersensor, was eine noch höhere Bewegungsfreiheit ermöglicht.

So geht’s: Aufbewahrt wird die Uhr in den Trainingspausen in einer stabilen Box, die sie vor direkter Sonneneinstrahlung sowie zu kühlen Temperaturen schützt. Trägst du deine Uhr auch im Alltag, kannst du sie (gegebenenfalls zusammen mit deinem anderen Schmuck) nachts an deinem dafür üblichen Platz wie etwa dem Nachttisch aufbewahren. Für die Reinigung wischst du Armband und Gehäuse mit einem feuchten Tuch ab. Bei starken Verschmutzungen bloß nicht mit Wasser und Chemikalien experimentieren! Informiere dich stattdessen über die Hersteller-Website, welche Pflegehinweise für dein Modell gelten.

Stylische Eycatcher als Helfer beim Laufen

Erinnerst du dich an den Schulsport, in dem man in ausgeleierten Jogginghosen und XXL-Short herumgeschlappt ist? Oder gehörtest du vielleicht zur coolen Fraktion, die Shirts und Shorts der angesagten Sportmarken trug? Wie dem auch sei: Läufer sind eine besonders trendbewusste Sportlergruppe, man denke beispielsweise nur mal an die schier unendliche Auswahl von Laufschuhen! Nur logisch also, dass auch der Trainingshelfer am Handgelenk doch bitte als kleines, feines Prachtstück daherkommen soll. Schmal ist das Design ohnehin; für Männer ist in der Regel die Balance zwischen Wertigkeit und Lässigkeit wichtig, dazu wird eine dezente Farbgebung in Schwarz oder dunklem Blau bevorzugt. Manche Sportler mögen aber gerade den Hinguck-Effekt und wählen daher ein leuchtendes Grün oder ein knalliges Orange. Hauptsächlich ist die Farbvielfalt aber Damensache, hier wird folglich geklotzt statt gekleckert: Für Frauen steht das gesamte Programm von Pfirsich über Pink bis Rot, Mitternachtsblau über Türkis bis Babyblau und Apfelgrün sowie das Lila-Spektrum von zartem Flieder bis sattem Violett und edlen Metallic- Kombinationen wie Rosé-Gold zur Wahl. Außerdem entscheiden sich Damen her für eine Laufuhr ohne Brustgurt.

Fußball, Ballett, Tennis: Kinder probieren sich gern in verschiedenen Sportarten aus und entdecken zunehmend das Laufen für sich, wenn sie zum Beispiel Mama und Papa begleiten oder in einer altersgerechten Laufgruppe trainieren. Natürlich kann man für den Nachwuchs eine Pulsuhr für Erwachsene nutzen und das Armband entsprechend einstellen. Doch nicht wenige Hersteller haben den Markt für Kinder-Sportuhren längst erkannt und Fitnesstracker mit einer ansprechenden Optik speziell für diese Zielgruppe entwickelt.

Trailrunning mit GPS-Unterstützung

Über Stock und Stein laufen nicht nur die Pferdchen aus Kinderliedern gern: Trailrunning ist hip, denn es fördert die Motivation nun mal immens, wenn man nicht jeden Baum im Park auf seiner 08/15-Strecke persönlich begrüßt, sondern auch mal was Neues vor die Augen bekommt: Zum Beispiel im Wald! Da wird aus der Routine-Nummer ganz flott ein Abenteuer, denn das Auge sportelt schließlich mit. Außerdem kommt das Trailrunning dem ganzen Körper zugute, weil durch die Balance, die ein neues sowie unebenes Gelände benötigt, die Muskelgruppen auf eine zusätzliche Art gefordert werden. Um das Ganze aber wirklich mit freiem Kopf genießen zu können, solltest du dich auf dem Terrain zumindest ungefähr auskennen oder eine Laufuhr mit GPS am Arm tragen: Sie ermöglicht die Navigation selbst in dichtbewachsenen Waldgebieten (und kann im Falle eines Unfalls oder bei Verlaufen Helfern über die konkrete Richtung informieren). Außerdem präzisiert sie die Auswertung der Trainingsdaten, da durch GPS (oder ein Barometer, das sich für Bergwaldgebiete empfiehlt) Höhenunterschiede in der Laufstrecke erfasst werden, die sich wiederum auf die Trainingsintensität und Effizienz auswirken.

Ebenso wichtig wie die örtliche Abwechslung ist vielen Läufern das, was ihnen beim Training auf die Ohren kommt: Viele setzen hier auf den Musikstreamingdienst Spotify, der den Zugriff auf Millionen Songs ermöglicht; auch Hörbücher und Podcasts sind im Angebot. Die dafür nötige App lässt sich auf fast jede Laufuhr mit Musik herunterladen.

Vor- und Nachteile von Laufuhren

VorteileNachteile
  • Präzise Pulsmessung
  • Steigerung der Trainingseffizienz
  • Marathon-Vorbereitung
  • Unterstützung der Motivation
  • Hoher Tragekomfort
  • Schutz vor Überlastung
  • Teilweise hochpreisig
  • Extra-Funktionen können verwirren

Kriterien beim Kauf einer Laufuhr in der Übersicht

Es ist wie mit der Anschaffung von Laufschuhen: natürlich kommt es auch hier zu spontanen Kaufentscheidungen, doch normalerweise recherchiert man vorab, welches Modell am besten zu den persönlichen sportlichen Ambitionen passt. Der Markt ist riesig und wächst immer weiter, deshalb haben wir einige nützliche Kaufkriterien als Orientierungshilfe in einer Übersicht gebündelt zusammengefasst:

KriterienHinweise
Arten
  • Puls an Handgelenk, Brustgurt oder Fingersensor
  • Mit GPS und Barometer
  • Kompatibel mit Android / iPhone / Apple
Gestaltung
  • Leichtes Gewicht
  • Kompakte Maße
  • Vielseitiges Design
  • Tragbar auch im (Job-) Alltag
  • Designs für Damen und Herren
Messung
  • Präzise Erfassung
  • Unkomplizierte Bedienung
  • Störungsfreie Synchronisierung
  • auch geeignet zum Cardio Training
Besonderheiten
  • Kilometerzähler
  • Geschwindigkeitsanzeige
  • Verfügbarkeit weiterer Sportprofile (für Tritathleten)
  • Motivationsfeedbacks
  • Schrittzähler
  • Kalorienverbrauchsrechner
  • mit Musik

Die Kosten für eine gute Laufuhr

Die Preise gestalten sich bei einer Laufuhr sehr unterschiedlich. Du bekommst die Fitnesstracker günstiger Marken bereits für 20 bis 50 Euro, musst aber mit Kürzungen in den Funktionen rechnen. Besonders wichtig ist hierbei die GPS-Funktion, um Rundenzeiten zu messen und seine Position ermitteln zu können. Umfangreiche Modelle kosten 50 – 100 Euro. Sie überzeugen mit einer langen Akkulaufzeit und halten im Vergleich zu den günstigen Artikeln etwas länger. Profisportler bezahlen gern auch bis zu 200 Euro für ein solches Modell, sind allerdings in ihrem Lauf optimal unterstützt und können später alle aufgenommenen Werte bequem über externe Geräte, wie beispielsweise dem Smartphone auswerten.

Bekannte Hersteller für Laufuhren

Laufen ist die einfachste Sache der Welt? Irgendwie schon, schließlich bewegen wir Menschen uns im aufrechten Gang fort. Andererseits erfolgt natürlich eine Abgrenzung, sobald ein Sport daraus wird – Joggingrunden sind natürlich nicht mit dem Fußmarsch zum Supermarkt vergleichbar (wenngleich dies natürlich gesünder für Körper und Umwelt ist, statt das Auto dafür zu nehmen). Wer es ernst meint, muss sich natürlich nicht mit Zubehör eindecken, doch eine Laufuhr ist eben kein Gadget, sondern eine sinnvolle Trainingsunterstützung. Das Sortiment innovativer Modelle ist gigantisch, zumal nicht nur die großen Hersteller das ganze Programm hochwertiger Extra-Features liefern, sondern auch die Sportuhren kleinerer Label in diesem Bereich punkten können. Wir stellen dir einige feste Größen zur Orientierung im Markendschungel vor: Etablierte Sportelektronik-Hersteller im Segment der Laufuhren sind Polar und Garmin – und an der Apple Watch kommt man natürlich auf gar keinen Fall vorbei.

KriterienHinweise
Polar
  • Allround-Multisportuhr mit 130 Sportprofilen
  • Umfassende und erweiterte Trainingsfunktionen
  • speziell für Läufer geeignet
  • GPS, GLONASS, A-GPS und Barometer
  • relativ genaue Angaben
Apple
  • Trainingsapp funktioniert für (fast) alle Sporarten
  • Modelle auch für Yoga geeignet
  • Zeigt Schritte pro Minute an
  • automatische Trainingserkennung
  • Apple Music, Apple Podcast, Beats 1 Radio
Garmin
  • Farbige grafische Darstellung auf dem Display
  • Angabe der Herzschläge pro Minute
  • misst Schritte, Distanz, Kalorien, Intensitätsminuten und Schlafverhalten
  • Smart Notifications, Musiksteuerung, Audio-Ansagen als Alarmfunktion
  • beliebte Modelle Forerunner 35 und Forerunner 945

Die meisten Laufuhren bekommst Du im Fachhandel oder auf bekannten Marktplätzen, wie Amazon. Manche Discounter haben hin und wieder ein günstiges Modell im Angebot. Hier solltest du aber den Funktionsumfang genau prüfen. Im Trend liegen darüber hinaus Laufuhren der folgenden Hersteller:

  • Adidas
  • Beurer
  • Casio
  • Huawei
  • Nike
  • Suunto
  • Samsung
  • Sanitas
  • Sigma Sport
  • Sony
  • TomTom

Die 4 beliebtesten Laufuhren

Fitbit Versa Gesundheits- & Fitness Smartwatch mit Herzfrequenzmessung

( Rezensionen)
Fitbit Versa Gesundheits- & Fitness Smartwatch mit Herzfrequenzmessung

Besonderheiten

  • 15 Trainingsmodi
  • Indivdiualisierte Workouts
  • Mehrtägige Akku-Laufzeit
  • Gesundheitstracking für Frauen
  • Großes App-Angebot
Interessant für Läufer, die die Teilnahme an einem Triathlon als Ziel haben, sind die 15 Sportprofile der Smartwatch Versa von Fitbit – doch auch für die Joggingrunden nach Feierabend ist diese Uhr ein verlässlicher Begleiter. Die kontinuierliche Herzfrequenzmessung kommt neben der Anpassung der Trainingsintensität auch der ständigen Aktualisierung des Kalorienverbrauches zugute. Die Lieblingsmusik ist auf Schritt und Tritt dabei, es können bis zu 300 Songs gespeichert werden. Durch die GPS-Verbindung können alle Läufe sowie Wanderungen detailliert ausgewertet warden. Gut kommt die übersichtliche Herzfreuqzenüberwachung an, besonders begeistert aber äußern sich insbesondere Käuferinnen über die ansprechende Optik und die gute Verarbeitung. Für Verärgerung unter den Kunden sorgen jedoch Abstürze sowie das mehrfache Aufhängen sowie die abreißenden Verbindungen mit Bluetooth und GPS (es ist kein intergrierter GPS-Sensor vorhanden).
Amazon.de
194,95
inkl 19% MwSt

Garmin Forerunner 235 WHR Laufuhr

( Rezensionen)
Garmin Forerunner 235 WHR Laufuhr

Besonderheiten

  • Herzfrequenz-Messung am Handgelenk (ohne zusätzlichen Brustgurt)
  • Audio-Ansagen der Rundenzeit
  • Genaue Positionsermittlung durch GPS und Glonass-Satelliten-Kompatibilität
  • Smart Notifications und Wetter-Informationen
  • Kostenlose Displaydesigns, Widgets und Apps
Forerunner 235 trägt der Tatsache Rechnung, dass Läufer nicht gleich Läufer ist, sondern jeder andere Ziele, Stärken oder auch Vorlieben hat. Um das Training individuell maßzuschneidern, können erweiterte Trainingseinheiten und Trainingspläne von Garmin Connect direkt auf die Sportuhr geladen werden. Leicht verständliche Diagramme und Grafikern informieren über die jeweilige Trainingseffizienz in Echtzeit. Toll für die kalte Jahreszeit: Ein integrierter Beschleunigungsmesser speichert Daten zu Distanz und Pace, findet das Training drinnen auf einer Hallenbahn oder auf dem Laufband statt, dadurch ist ein separater Laufsensor überflüssig. Auch außerhalb des Trainings herrscht kein Stillstand, denn dann wandelt sich die Sportuhr zum Aktivitätsmonitor und speichert die am Tag zurückgelegten Schritte und den Kalorienverbrauch. Viele Rezensenten äußern sich anerkennend über die zuverlässig sowie das flott arbeitende Duo GPS/Glonass und rühmen das kontrastreiche und gut ablesbare Display sowie die angenehme Bedienung und den ausdauernden Akku. Allerdings werden auch Fälle beschrieben, in denen die Herzfrequenzmessung beim Bergauf- sowie Bergab-Laufen überfordert war.
Amazon.de
251,39
inkl 19% MwSt

Polar M430 GPS-Laufuhr

( Rezensionen)
Polar M430 GPS-Laufuhr

Besonderheiten

  • Optische Pulsmessung mit sechs LEDs
  • Integriertes GPS
  • Fitnesstest
  • Analyse, Planung und Motivationper Polar Flow
  • Wasserdicht
Der Polar M430 ist das Rundum-Versorgungspaket für leistungsorientierte Läufer: ein wasserdichter Trainingscomputer mit optischer Pulsmessung am Handgelenk, integriertem GPS, umfassenden Trainingsfunktionen und 24-Stunden-Activity Tracking. Die erweiterten Trainingsfunktionen beinhalten gewinnbringende Funktionen wie das automatische und manuelle Erfassen der Runden, die automatische Pause, die Stoppuhr, der Intervalltimer oder auch die Berechnung der Zielzeit. Negative Erfahrungen der Käufer betreffen den Kundenservice, der gar nicht reagiert oder nach langen Wartezeiten die Fehlerursache auch nicht beheben konnte, sei es in Bezug auf poröses Armbandmaterial, Probleme mit der Software oder der Pulsmessung.
Amazon.de
164,90
inkl 19% MwSt

Garmin Forerunner 35 GPS-Laufuhr

( Rezensionen)
Garmin Forerunner 35 GPS-Laufuhr

Besonderheiten

  • Bedienungsfreundliches Einsteiger-Modell
  • Integrierte Trainingsfunktionen
  • Fitnesstracker inklusive Schrittzähler und Kalorienverbrauchsrechner
  • Smart Notifications
  • Wasserdicht
Garmin Forerunner 35 ist eine einfach zu bedienende GPS-Laufuhr insbesondere für Laufeinsteiger, die über die Garmin eigene Technologie zur Herzfrequenzmessung am Handgelenk verfügt und einen zusätzlichen Brustgurt überflüssig macht. Im Training helfen akustische Alarme und die Intervalltrainingsfunktion, die Erfassung der persönlichen Rekorde und Live Track, ebenso gezielt wie effizient die eigene Leistung zu verbessern. Der integrierte Fitness-Tracker misst Schritte, Distanz, Kalorien, Intensitätsminuten und Schlafverhalten, während das stylische Design auch außerhalb des Trainings einen Hingucker darstellt. Vorinstallierte Aktivitätsprofile ermöglichen den Ausbruch aus der Routine – einfach mal den Parkweg links liegen lassen und durch Wald und Wiese preschen! Gewürdigt wird von Kunden die gute Aufzeichnung und die ansprechende optische Gestaltung, während es Minuspunkte für die schwierige Synchronisation, gelegentliche Aussetzer bei der Pulsmessung und Akku-Aufladeprobleme gibt.
Amazon.de
139,23
inkl 19% MwSt

Häufige Fragen zur Laufuhr

FrageAntwort
Wie genau sind GPS Laufuhren?
  • Die Abweichung liegt laut mehreren Tests zwischen 1 und 3 %.
  • Messfehler hängen immer von der jeweiligen Strecken und den äußeren Einflüssen ab,
Was muss eine Laufuhr können?
  • Schrittzähler
  • Pulsmesser
  • festgelegte Trainingsbereiche
  • GPS-Funktion
  • Rundenzeiten
  • Wetter-Informationen
  • mit Musik Funktion

Fazit

Für viel Läufer ist es eine Glaubensfrage: Garmin oder Polar – wer trägt das Krönchen in der Laufuhr-Szene? Für die einen fällt die Wahl ganz eindeutig auf Garmins Paradehengst Forerunner (sei es 235 whr, 230 GPS, 220 GPS, 225 GPS, 25, 620, 110, 15, 210 oder 410), während für die anderen wiederum absolut nichts über Polar (etwa V800, M400, M200 oder RS300X) geht – und dann gibt es ja auch noch Apple Watch! Wofür das Herz auch schlägt, klar ist in jedem Fall, dass sich die Investition für ein solches Statussymbol nicht einfach so aus der Portokasse bezahlen lässt. Die günstigsten Modelle der großen Marken gibt es ab 150 Euro, die Mitte liegt bei 300 bis 450 Euro; für Profi-Uhren können sogar 1000 Euro fällig werden. Doch keine Sorge: Laufuhren kosten zwar generell etwas mehr als die Basis-Pulsuhren, da sie oft mit weiteren Laufprogrammen sowie GPS und zusätzlichen Apps ausgestattet sind, doch in einer etwas minimalistischeren Gestaltung und dem Verzicht auf Gadgets lässt sich ein vernünftiges Exemplar ab 60 Euro von einem kleineren Hersteller finden.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben