Cookies

Cookie-Nutzung

Pulsuhren mit Höhenmesser – Schutz vor Überanstrengung und Förderung der Trainingsleistung

Pulsuhr mit Höhenmesser Sport in den Bergen ist eine ganz besondere Erfahrung – und dies nicht nur wegen der einzigartigen Naturerlebnisse. Auch wegen der besonderen Belastung, denn das Bergaufgehen ist anstrengender. Die Bergluft enthält zudem weniger Sauerstoff und das Herz leistet deutlich mehr. Eine Pulsuhr mit Höhenmesser hilft, die Höhenunterschiede beim Bergwandern im Blick zu behalten und eine mögliche Überanstrengung zu verhindern.
Besonderheiten
  • Erklärung der Funktionsweise
  • Welche Varianten gibt es?
  • Anwendungshinweise
  • Etablierte Produkte und Hersteller

Pulsuhren mit Höhenmesser Test & Vergleich 2019

Am Strand kann man sich stundenlang gemütlich in der Sonne fläzen, doch zum Urlaub in den Bergen gehören Wanderungen im Sommer oder Ski-Touren im Winter so selbstverständlich wie die Brettljause, Kaiserschmarrn und das große Glas Almdudler. Deshalb machen sich sowohl Touristen ohne Trainingsbackground sowie Sportler regelmäßig auf die Beine beziehungsweise Bretter Richtung Gipfel – oder zumindest zur nächstgelegenen Alm. Das ist auch gut so, denn gerade das Bergwandern ist grundsätzlich gesund.

Allerdings stellt es gleichzeitig durch den verringerten Sauerstoffgehalt in der frischen Luft eine nicht unwesentliche Belastung für den Kreislauf dar, die dadurch verstärkt wird, dass man oft einen schweren Rucksack mit Proviant und andere für die Tour benötigte Utensilien auf dem Rücken trägt. Und wenn nach einem kühlen Morgen ein paar Stunden später plötzlich die Sonne herauskommt, kann sich zusätzlich zu diesen Faktoren auch die Mittagshitze ungünstig auf das Herz-Kreislaufsystem auswirken. Die Messdaten verraten, ob man dann besser langsam macht oder das Tempo beibehalten kann. Eine Sportuhr mit Höhenmesser ist deshalb sowohl für Outdoor-Erfahrene als auch Anfänger ein sinnvolles Utensil, weil sie nicht nur die Trainingseffizienz unterstützt, sondern rechtzeitig vor Überbelastung warnt – sei es durch die Alarm-Anzeige auf dem Display oder sogar mit Hilfe eines akustischen Warn-Signals.

Achtung: Herz-Patienten haben beim Wandern in den Bergen ein gesteigertes Risiko für einen Herzinfarkt und sollten daher anstrengende Touren streichen. Dies gilt ebenso für gesundheitlich angegriffene oder ältere Menschen. Denn nicht Unfälle, sondern Infarkte gelten als die zweithäufigste Todesursache beim Bergwandern.

Ästhetisches Design trifft Funktionalität

Pulsuhren müssen kompakt gestaltet sein, sie sollen schließlich keinen Extra-Ballast darstellen. Eine ästhetische Optik ist freilich ein Plus, allerdings fällt dieser Faktor für die Kaufentscheidung eher dann ins Gewicht, wenn die Uhr auch für andere Sportarten als das Wandern oder Klettern eingesetzt werden kann, welches sich ja in der Regel auf Urlaubsreisen oder Wochenendtrips beschränkt und somit keine Alltagssituation darstellt. Die meisten Marken setzen auf eine schmale Gestaltung in dezenten Tönen wie Schwarz oder Anthrazit. Einige Hersteller haben aber auch auffällige Farben wie Orange oder hellrot im Angebot, was speziell für die Damenwelt interessant sein dürfte. Sinnig ist es, direkt ein Modell mit Uhrzeitanzeige zu wählen, um keine weitere Uhr oder das Smartphone mitschleppen zu müssen. Und wer seine Strecken gerne im Voraus plant, hat in einigen Fällen die Möglichkeit dazu über eine spezielle App, die mit dem Smartphone gekoppelt wird.

Herzfrequenzmessung am Handgelenk

Grundsätzlich gilt für alle Pulsuhren unabhängig von der jeweiligen Sportart: Die Messung per Brustgurt ist die verlässlichste Variante, weil sie kaum störanfällig ist. Allerdings sind Modelle mit integriertem Höhenmesser ausschließlich als Sportuhr für das Handgelenk auf dem Markt. Sie messen die Herzfrequenz also dort, wo auch normale Armbanduhren im Alltag getragen werden, was für den Träger ein gewohntes und somit angenehmes Gefühl darstellt. Die Messung erfolgt mittels LED-Lichtern durch ein optisch-elektrisches Verfahren: hier werden die Adern unter der Haut durchleuchtet, die dabei gewonnenen Ergebnisse geben dann Aufschluss über die Pulsfrequenz. Die Höhenmessung selbst erfolgt per GPS oder Barometer.

Effektiver Höhenmesser per GPS

Die Pulsuhr mit Höhenmesser misst nicht nur die Herzfrequenz, sondern erstellt mit einer Genauigkeit von bis zu zwei Metern ein Höhenprofil, das den exakten Streckenverlauf aufzeigt, indem es die Daten auswertet und mit einem Satelliten vergleicht. Eine Sportuhr mit GPS-Tracker ohne integrierten Höhenmesser kann im Vergleich dazu nur die Strecke auf einer Ebene angeben, Höhenunterschiede werden also nicht erfasst. Dank der optimierten Präzision durch den Höhenmesser kann auch der Kalorienverbrauch auf der jeweiligen Strecke noch akkurater verortet werden. Praktisch – und unter Umständen sogar lebensrettend – ist die GPS-Variante auch bei medizinischen Notfällen oder wenn du dich im unbekannten Gelände verlaufen hast, denn mit dieser Funktion lassen sich die Helfer in die richtige Richtung auf direktem Weg zu dir lotsen.

Übrigens: Man muss nicht Wanderer oder Ski-Fahrer sein, um den Vorteil von Sportuhren mit eingebautem Höhenmesser lieben zu lernen. Wer Geocaching zu seinen Hobbys zählt, hat in einem solchen Modell eine wertvolle Unterstützung bei der Suche, denn es kann neben der Höhe auch die genaue Position der Fundstelle bestimmen.

Höhenmessung per Barometer – über den Luftdruck

Einige Modelle arbeiten nicht per GPS, sondern mit einem integrierten Barometer, das den Luftdruck der jeweiligen Position misst. Diese Methode funktioniert zwar genauer als die GPS-Variante, ist aber auch deutlich kostspieliger. Investiert man in eine Pulsuhr, welche die Höhenwerte via Barometer ermittelt, kann man sie sogar für Wettervorhersagen nutzen, was speziell im Fall nahender Gewitter sehr hilfreich sein kann. Einige dieser Uhren geben auch Sturmalarm.

Auch wenn Pulsuhren mit Höhenmesser fürs Wandern, Bergsteigen und Skifahren genutzt werden, sind sie nicht mit einer herkömmlichen Multifunktionsuhr zu verwechseln: Diese wird nämlich von Triathleten eingesetzt, um Zeiten und Messwerte verschiedener Sportdisziplinen an Land und im Wasser einzeln zu speichern. Allerdings gehen zunehmend Hersteller dazu über, ihre Multifunktionsuhren mit GPS und/ oder Barometer auszustatten, womit sie folglich in den Bergen zur Fitness einsetzbar sind.

VorteileNachteile
  • Höhenprofil für exakten Streckenverlauf
  • Warnung vor Überlastung
  • Optimierter Kalorienverbrauchszähler
  • Wetterprognosen
  • Geprüfte Verfahren
  • Kompakte Gestaltung
  • Unwetterwarnung
  • Ermöglicht Helfer-Navigation
  • Auch für Geocaching nutzbar
  • Messgenauigkeit abhängig von der Methode
  • Teils hochpreisig

Kaufkriterien für deine Pulsuhr mit Höhenmesser

Als Entscheidungshilfe haben wir einige sinnvolle Kaufkriterien für dich in einem Überblick zusammengefasst:

KriterienHinweise
Arten
  • Handgelenksmethode
  • Höhenmessung per GPS
  • Höhenmessung via Barometer
Gestaltung
  • Schmales Design
  • Leichtes Gewicht
  • Stilvolles Design
Messung
  • Präzise Messung
  • Unkompliziertes Handling
  • Exakte Echtzeit-Messung
Display
  • Einstellbare Hintergrundbeleuchtung
  • Ablesbarkeit trotz Sonne, Dunkelheit, aus verschiedenen Blickwinkeln
  • Deutliche Ziffernanzeige
  • Angabe von Uhrzeit und Datum
Besonderheiten
  • Hoher Speicherplatz
  • Alarmsignal bei Überanstrengung
  • Anbindung per App bzw. Bluetooth
  • Kompatibel mit dem Smartphone
  • Kalorienverbrauch-Info
  • Schrittzähler
  • Navigation
  • Wetterprognosen
  • Unwetterankündigung
  • Musikplayer
  • Audio-Ansagen
  • Kompass
  • Lange Akku-Laufzeit
  • Erhalt von Smart Notifications
  • Routenfunktion
  • Schlafaufzeichnung

Die Preise – ab ca. 80 Euro

In ihrer Grundstruktur gleichen sich die Sportuhren mit integriertem Höhenmesser, die aktuell erhältlich sind. Der Markt ist im Unterschied zum klassischen Laufuhren-Segment klein, aber fein; die günstigsten Modelle sind zu einem Preis ab etwa 80 Euro erhältlich, Top-Produkte liegen bei 400 Euro. Die größten Unterschiede sind in Bezug auf die Zusatz-Features zu erkennen.

Namhafte Hersteller von Pulsuhren mit Höhenmessung

Obwohl die Auswahl an Sportuhren riesig ist, ist umgekehrt die Zahl der speziell fürs Bergsteigen, Skifahren oder Wandern in luftiger Höhe vorgesehenen Modelle überschaubar. Etablierte Sportelektronik-Hersteller in diesem Segment sind Sigma, Suunto und Casio.

HerstellerBesonderheiten
Suunto
  • GPS-Höhenmesser, Koordinatensysteme, Routennavigation
  • Unterstützung bei über 80 Sportarten
  • Schritt- und Kalorienanzeige
Sigma Sport
  • Misst Streckenlänge, Laufgeschwindigkeit und Herzfrequenzwerte
  • Digital codierte Datenübertragung
  • Mit Brustgurt nutzbar für ein präziseres Ergebnis
Polar
  • Multisportuhr in robuster Verarbeitung
  • Ermittelt Werte zu Schrittfrequenz, Bodenkontaktzeit, vertikaler Bewegung, Belastungswert und Leistungszustand
  • GPS und Barometer

Erprobt sind außerdem die folgenden Marken:

  • Beurer
  • Garmin
  • Hswt
  • KFX
  • Lad Weather
  • Leisusport
  • Oolifeng
  • Oozimo
  • Polar
  • SaWaDiKa
  • Tom Tom
  • Yunding

4 Beliebte Pulsuhren mit Höhenmesser

Polar Vantage V Profi-Multisportuhr mit GPS

( Rezensionen)
Polar Vantage V Profi-Multisportuhr mit GPS

Besonderheiten

  • Multifunktionale Sportuhr
  • Running Power-Funktion ersetzt Laufsensoren
  • Farbtouch-Display aus Gorilla-Glas
  • Atmungsaktives Armband
  • Antirutsch-Oberfläche
Profi-Sportlern bietet die Polar Vantage V ein integriertes GPS sowie ein Barometer und erweiterte Trainingsfunktionen. Die spezielle Precision Prime Sensor-Fusionstechnologie ermöglicht eine nahezu störungsunanfällige Pulsmessung. Zusätzlich bietet diese Multisportuhr einen Überblick zur Belastung einzelner Körpersystem durch die Trainingseinheiten und die Auswirkungen auf die individuelle Trainingsleistung, um Überbeanspruchung zu verhindern. Kritisiert wird von Nutzern die fehlende Tastensperre und der Mangel an Konfigurationsmöglichkeiten für das Licht. Schwerer wiegen indes die negativen Erfahrungen einiger Sportler hinsichtlich der GPS-Präzision.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Garmin Forerunner 235 WHR

( Rezensionen)
Garmin Forerunner 235 WHR

Besonderheiten

  • Laufuhr
  • Live-Tracking und Daten-Upload an Garmin Connect
  • Audio-Ansagen
  • Musiksteuerung
  • Lange Akku-Laufzeit
Die farbige grafische Darstellung informiert dich beim Laufen verlässlich und klar verständlich über deine Herzfrequenz in Echtzeit. Erweiterte Trainingspläne lassen sich von Garmin Connect direkt downloaden. Ein Bewegungsmelder gibt Alarm bei Pausen, die länger als eine Stunde andauern. Der Forerunner 235 ist mit GPS- und Glonass-Satelliten kompatibel und ermittelt die Position auch in dichten Wäldern oder in der Nähe hoher Gebäude schnell und genau. Kunden loben den stabilen GPS-Empfang sowie die genaue Geschwindigkeitsmessung, das gut strukturierte Display sowie das leichte Gewicht der Uhr, schildern aber auch Synchronisationsprobleme.
Amazon.de
189,00
inkl 19% MwSt

Tomtom Adventurer Multisport-GPS-Uhr

( Rezensionen)
Tomtom Adventurer Multisport-GPS-Uhr

Besonderheiten

  • Mehrere Sport-Modi
  • Robustes Display
  • Routenfunktion
  • Musikplayer
  • Automatische Schlafaufzeichnung
Tom Tom Adventurer bietet intelligente Funktionen und ein unkompliziertes Handling dank Ein-Knopf-Steuerung für Outdoor-Aktivitäten. GPS, Kompass und Höhenmesser ermöglichen die Live-Anzeige sowie Aufzeichnung von Standort, Entfernung, Geschwindigkeit, Anstieg, Höhe, Gefälle und Tempo. Personalisierte Workouts können auf diese Weise ganz unkompliziert erstellt werden – oder man nutzt die pfiffige Multifunktionsuhr als elektronischen Trainingspartner mit Zielsetzung und Audi-Feedback für die Selbstmotivation. Dank 3 GB-Speicherplatz für Musik lässt sich das Training, Wandern oder auch Snowboarden mit deinen Lieblingssongs untermalen. Gelobt wird von den Nutzern das genaue Tracking sowie das frei konfigurierbare Display in eine große Primäranzeige und zwei kleine Sekundäranzeigen. Wiederholt bemängelt wird allerdings die zeitraubende Synchronisation sowie das wenig strapazierfähige Armband.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Suunto Core alle, Unisex Compass

( Rezensionen)
Suunto Core alle, Unisex Compass

Besonderheiten

  • Für alle Höhenlagen
  • Wetterfunktionen inklusive Unwetterwarnung
  • Anzeige von Höhengrafiken
  • Tiefenmesser zum Schnorcheln
  • Wasserdicht
Die Suunto Core punktet mit einfach zu bedienende Outdoor-Funktionen und einem robusten Gehäuse. Mit der Kombination von Höhenmesser, Barometer und Kompass sowie Wetterinformationen liefert die Suunto Core alle Funktionen für deine Abenteuer in freier Natur – sei es als Geocacher, Bergsteiger oder Skifahrer. Die Zeitangaben für Sonnenaufgang und Sonnenuntergang liefern als i-Tüpfelchen die zur Verfügung stehenden Tageslichtstunden für deine Aktivitäten im Freien. Während die Kunden das faire Preis-Leistungsverhältnis, das coole Design (es ist kein Zufall, dass dieses Modell Denzel Washingtons Handgelenk im Film „The Equalizer“ schmückte) und die zuverlässigen Funktionen loben, wird die insbesondere bei Sonnenlicht, aber auch im Dunkeln und zudem von der Seite schwer lesbare Display-Anzeige kritisiert. Zudem wird wiederholt die Feststellung mitgeteilt, dass die Temperatur-Info von der Körperwärme beeinflusst wird.
Amazon.de
156,90
inkl 19% MwSt

Die richtige Pflege & Aufbewahrung

Pulsuhren sind mit Armbänden aus weichem Kunststoff ausgestattet, der Schweiß perlt also ab. Freilich ist eine Sportuhr mit Höhenmesser längst nicht so häufig wie ein Modell für das Lauftraining oder für das Fitnessstudio im Einsatz. Reinigen sollte man sie dennoch gelegentlich, um so zu verhindern, dass sich mit der Zeit Rückstände festsetzen. Armband und Gehäuse werden dazu mit einem nassen Tuch abgewischt (wenn es sich nicht um eine spezielle Schwimmuhr handelt, sollte man sie selbst bei einer vom Hersteller angegeben Wasserdichte sicherheitshalber trotzdem nicht unter fließendem Wasser säubern, weil sonst Wasser eintreten kann, was zu Systemschäden führt). Chemikalien sollten für die Reinigung nicht verwendet werden.

Gut verstaut!

Es ist eher unwahrscheinlich, dass du eine Pulsuhr mit Höhenmesser am Arbeitsplatz, in der Schule oder einfach so zum Shoppen trägst. Damit sie bis zum nächsten Einsatz in höheren Gefilden durch falsche Lagerung keine Kratzer abbekommt oder sonstigen Schaden nimmst, verstaust du also am besten nach der Rückkehr aus dem Urlaub in einer festen Box, die sie vor Sonneneinstrahlung schützt, da diese Systemfehler erzeugen kann. Auch Kälte ist in dieser Hinsicht ein Risikofaktor, also bitte nicht draußen liegen lassen!

Du musst es aber auch nicht übertreiben und ein kuscheliges Plätzchen vor der Heizung für das gute Stück reservieren: Optimale Bedingungen bieten ganz normale Zimmertemperaturen. Die meisten Pulsuhren sind akkubetrieben. Deshalb solltest du vor dem Wegpacken darauf achten, dass der Akku vollgeladen ist, damit es bei der nächsten Verwendung keine böse Überraschung gibt. Generell solltest du für eine lange Nutzungsdauer darauf achten, dass der Akku vor dem Aufladen nicht immer komplett leer ist: optimalerweise sollte er nicht unter 20 Prozent sinken, weil er dadurch Gefahr läuft, auf Dauer zu Schaden nehmen.

Fazit

Läufer kennen das: man fühlt sich gut, aber tatsächlich ist der Puls deutlich zu hoch. Gerade in den speziellen Atemluft- und Witterungsbedingungen, die in den Bergen herrschen, kann diese Fehleinschätzung eine unschöne Wendung nehmen. Pulsuhren mit Höhenmessern sind daher eine hervorragende Vorbeugemaßnahme und zugleich ein sinnvolle Trainingshilfe. Gleichzeitig stellen sie jedoch wegen ihres Einsatzortes ein recht spezielles Sportutensil dar, deswegen ist das Angebot nicht gerade riesig: Die meisten Hobby-Sportler oder Profis trainieren nun mal auf geraden Ebenen. Doch für alle vertikal ausgerichteten Sportarten wie etwa das Klettern oder Bergsteigen ist sie dank ihrer zumeist nützlichen Funktionen (was davon notwendig und wiederum Schnickschnack ist, entscheidet jeder selbst) eine lohnenswerte Bereicherung und leisten zweifelsfrei auch Wanderern ohne Trainingshintergrund beziehungsweise Geocaching-Fans gute Dienste, die den relativ hohen Anschaffungspreis rechtfertigen.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Bewertungen, 5,00 von 5
Loading...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben