Cookies

Cookie-Nutzung

Pulsuhr ohne Brustgurt – Komfortable Trainingsbegleiter und technische Alleskönner

Pulsuhr ohne Brustgurt Eine Pulsuhr ist weit mehr als ein Gadget fĂŒr technikaffine Sportler: Sie ermittelt wĂ€hrend des Trainings kontinuierlich deine Herzfrequenz, um so die Effizienz und WettbewerbsfĂ€higkeit zu steigern, aber auch eine Überbelastung rechtzeitig zu stoppen. Traditionelle Sportuhren erfassen den Puls per Brustgurt; sie werden jedoch zunehmend von komfortablen Modellen mit Handgelenksmessung abgelöst, die zudem funktionelle WundertĂŒten sind.
Besonderheiten
  • Funktionsweise ohne Brustgurt
  • einfache Messung am Handgelenk
  • enormer Leistungsumfang
  • Etablierte Produkte und Hersteller

Pulsuhren ohne Brustgurt Test & Vergleich 2019

Erinnerst du dich an die allerersten Mobiltelefone? Sie waren riesige Klötze und kaum einer konnte sich damals vorstellen, so einen Brocken tatsĂ€chlich den ganzen Tag mit sich herum zu schleppen. Mit den Jahren hat sich die Situation komplett gedreht: Heute sind Smartphones nicht nur kleine Technikwunder, sondern punkten zugleich durch ihr kompaktes Design und verfĂŒgen dabei ĂŒber kein nennenswertes Gewicht. Eine solche Light-Version gibt es auch bei Pulsuhren – und zwar ohne, dass Du auf den funktionellen Zauberkasten verzichten musst! Vielmehr ist das Gegenteil der Fall: Die Hersteller warten mit immer mehr Zusatz-Features im stylishen Design auf, ohne dass du dich mit zusĂ€tzlichem Zubehör beim Sport wie einem Brustgurt belasten musst, wie es bei den klassischen Modellen noch der Fall war. Durch ihren Sitz am Handgelenk unterscheidet sich der Tragekomfort nicht von dem gewohnten GefĂŒhl einer normalen Armbanduhr – und da du die Pulsuhr auch im Alltag wunderbar als Accessoire tragen kannst, schlĂ€gst du beim Kauf quasi zwei Fliegen mit einer Klappe.

Übrigens: Die erste Pulsuhr ohne Kabel kam 1983 auf den Markt – die Herzfrequenz wurde damals per Brustgurt gemessen und dabei blieb es auch eine ganze Weile. Modelle ohne Brustgurt gibt es erst seit dem Jahr 2015. Sie werden von den MarktfĂŒhrern in einem atemberaubenden Tempo kontinuierlich weiterentwickelt.

Durchleuchtet: So lÀuft die Pulsmessung am Handgelenk

Eine Sportuhr ist ein verlĂ€sslicher Trainingsbegleiter fĂŒr alle Sportarten im Indoor- und Outdoor-Bereich, denn sie helfen, deine KrĂ€fte realistisch einzuschĂ€tzen, was nicht nur fĂŒr Sportneulinge wichtig ist- sogar Profisportler laufen Gefahr, ihre Belastbarkeit gelegentlich falsch einzuschĂ€tzen, etwa im Fall von Temperaturschwankungen. Außerdem steuern sie dein Training in eine effiziente Richtung und informieren dich nebenbei lĂŒckenlos ĂŒber den aktuellen Kalorienverbrauch, was erfahrungsgemĂ€ĂŸ vor allem fĂŒr Damen interessant ist. Modelle ohne Brustgurt messen die Pulsfrequenz am Handgelenk durch ein optisch-elektrisches Verfahren: Zwei LED-Lichter auf der Innenseite der Uhr durchleuchten die Adern unter deiner Haut und misst dabei das reflektierende Licht, das durch die pulsierenden BlutgefĂ€ĂŸe in unterschiedlicher IntensitĂ€t wiedergegeben wird. Aus dieser Abfolge von Licht-Signalen wird der Puls in seinen verschiedenen Frequenzen bestimmt und auf dem Display der Sportuhr angezeigt.

Verschweigen darf man allerdings nicht, dass die ZuverlĂ€ssigkeit einer ausschließlich fĂŒr das Handgelenk vorgesehenen Sportuhr markenabhĂ€ngig stark schwanken kann – insbesondere bei Sportarten, die starke Armbewegungen wie beim Tennis, Squash, Rudern, Kickboxen, aber auch im Fall einiger Cardio-GerĂ€te im Fitnessstudio fordern. Hier ist die Messung per Brustgurt die sicherste Variante und daher insbesondere fĂŒr Leistungssportler interessant. Durch den Sitz am Oberkörper unterhalb des Brustkorbes sitzt der Sensor hier direkt am Herzen und liefert so EKG-genaue Ergebnisse.

Vielleicht ist dir bereits aufgefallen, dass im Fitnessstudio einige GerĂ€te ĂŒber integrierte Herzfrequenzmesser verfĂŒgen: um deine Werte zu bestimmen, musst du zwei dafĂŒr vorgesehene Elektroden mit den HĂ€nden greifen. Dies ist eine Zwischenlösung, falls du deinen Pulsmesser zuhause vergessen hast – auf Dauer solltest du aber mit deiner eigenen Sportuhr trainieren. So hast du nicht nur die HĂ€nde und den Kopf frei, auch die Messung fĂ€llt exakter aus. Und hygienischer ist es sowieso.

Extra-Funktionen fĂŒr mehr Trainingsspaß ohne Brustgurt

Pulsmesser fĂŒrs Handgelenk sind kleine Tausendsassas und der beste Beleg, dass man von einer geringen GrĂ¶ĂŸe nicht auf den Leistungsumfang schließen darf: natĂŒrlich gibt es rein zweckmĂ€ĂŸig gestaltete Activity Tracker, die nur die Kernleistung erbringen und etwa fĂŒr ein Einsteiger eine gute Möglichkeit zum Kennenlernen der Materie bieten. Die Mehrheit aber verfĂŒgt ĂŒber Extra-Funktionen, die deine Lust aufs Training steigern oder dieses individuell auszuwerten und sogar zu gestalten vermögen:

FunktionBeschreibung
SchrittzĂ€hlerAngefangen wird bei einem integrierten SchrittzĂ€hler, der die pro Tag oder Woche zurĂŒckgelegten Schritte genau erfasst und dich ĂŒber den auf diese Weise erreichten Kalorienverbrauch informiert.Motivation und Trainingsziele
Motivation und TrainingszieleAls Motivationshilfen dienen beispielsweise grafisch dargestellte Trainingsziele, personalisierte Workouts, Online-Plattformen und Music Player.
GPSEin Höhenmesser mit GPS oder Barometer eignet sich fĂŒr Bergtouren, Kletterpartien sowie Radstrecken durch dicht bewachsene Waldgebiete mit Steigungen.
Alarm bei ÜberlastungAlarmsignale bei Überlastung oder FlĂŒssigkeitsbedarf sowie die Ruhepausen- und Schlafaufzeichnung zwecks Optimierung sind ebenfalls ein nettes Extra.
Smart NotificationWĂ€hrend des Trainings komplett aufs Handy verzichten? FĂŒr manche Menschen bedeutet der Gedanke eine willkommene Verschnaufpause, fĂŒr andere ist es blanker Horror: Eine Lösung bietet die Smart Notification-Funktion, die SMS, E-Mails, Terminerinnerungen und Co. in Echtzeit herĂŒber schickt.

Von elementarer Bedeutung fĂŒr eine detaillierte Auswertung des Trainings sowie die Auflistung gespeicherter Vergleichszeiten mit dem Ziel einer gesteigerten wettkampfspezifischen Ausdauer oder schlicht mehr EffektivitĂ€t sind spezielle Apps sowie die Möglichkeit, die relevanten Daten per Bluetooth auf dein Smartphone, Tablet, Laptop oder den Rechner ĂŒbertragen zu können. Freilich sind noch viele weitere Features erhĂ€ltlich und einige dieser SahnehĂ€ubchen haben durchaus Schnickschnack-Charakter, ohne den man natĂŒrlich genauso gut sporteln könnte – aber was spricht dagegen, wenn sie deine Trainingszeit verschönern oder schlicht und einfach Spaß machen?

Achtung: Dunkle Tattoos sowie eine sehr starke Körperbehaarung am Handgelenk können gegebenenfalls die Genauigkeit der Messergebnisse beeinflussen.

Kleine Schönheiten: Cooles Design mit Chic

Pumps statt Laufschuhe, Jeans statt Jogginghosen, Blazer oder Sakko anstelle einer Trainingsjacke: Zum Job gehst du wohl kaum in Funktionskleidung – ausgenommen natĂŒrlich, Du bist erfolgreicher Fußballtrainer, Sportlehrerin oder arbeitest in einem GeschĂ€ft mit entsprechendem Sortiment. FĂŒr deine Handgelenke gilt jedoch eine Ausnahme: Sportuhren sind so modern designt, dass Du sie auch im Alltag tragen kannst, ohne irritierte Blicke zu ernten. Auch fĂŒr herzkranke Menschen, die aufgrund ihrer gesundheitlichen Verfassung ihren Puls konstant im Blick haben mĂŒssen, machen sie durch ihr ansprechendes Äußeres die Integration dieses fĂŒr sie lebenswichtigen Hilfsmittels als Accessoire somit leicht.

Sie sind schmal und kompakt geschnitten (schließlich soll kein zusĂ€tzliches Gewicht den Bewegungsablauf im Training stören) und variieren zwischen coolem Style und eleganter Optik. Insbesondere fĂŒr Damen ist die Farbauswahl breit gefĂ€chert, sie reicht von edlen Metallic-Kombinationen ĂŒber lebendige Knallfarben bis hin zu sanften Rosa- und Lila-Nuancen, wĂ€hrend fĂŒr die mĂ€nnliche Zielgruppe eher dezente Töne wie Schwarz, Grau oder Anthrazit verbreitet sind, wenngleich einige Hersteller Mut zur Farbe mit stĂ€rkeren Tönen wie Mittelmeerblau, GrasgrĂŒn oder sogar auffĂ€lligem Orange beweisen.

Mit einem Wisch ist alles weg: So funktionieren Reinigung und Pflege

Das Training ist beendet, es geht erst in drei Tagen weiter, endlich ruft das Sofa – doch wohin mit dem guten StĂŒck in der Zwischenzeit? TrĂ€gst du deine Sportuhr ohnehin am nĂ€chsten Tag im BĂŒro, in der Uni oder wo auch immer sich deine Alltagsroutine abspielt, legst du sie vor dem Schlafen einfach dorthin, wo du deine Uhr immer aufbewahrst, also zum Beispiel auf den Nachttisch oder die Ablage im Bad. Besondere Vorkehrungen musst du in diesem Fall nicht treffen.

Auch wenn die Sportpause etwas dauert, musst du dir um die Aufbewahrung keine großartigen Gedanken machen: hebe deine Pulsuhr ganz einfach bis zum nĂ€chsten Training mit deinen ĂŒbrigen Sportsachen auf. Nutzt du sie fĂŒr lĂ€ngere Zeit nicht, verstaust du sie in einem stabilen Etui, das sie vor StĂŒrzen wie auch unmittelbarer Sonneneinstrahlung abschirmt, um daraus resultierende Systemfehler zu verhindern. Zu niedrige Temperaturen wiederum verkĂŒrzen mit etwas Pech die Lebensdauer von Batterien, auch in dieser Hinsicht sorgt das Etui fĂŒr eine gute Protektion (draußen liegen lassen solltest du die Pulsuhr aber trotzdem niemals!).

Die meisten Modelle laufen per Batterie oder Akku. Deshalb solltest du insbesondere beim Wegpacken fĂŒr einen lĂ€ngeren Zeitraum (wenn etwa ein Urlaub ansteht oder eine gesundheitsbedingte Auszeit) den Akku-Stand im Blick haben, um ihn vorher noch aufladen zu können. Generell gilt, dass der Akku optimalerweise nie unter 20 Prozent fallen sollte, weil dies auf lange Sicht die Leistungsdauer negativ beeintrĂ€chtigen kann. Benötigt dein Modell einen USB-Anschluss, kannst du es beispielsweise an deinem Laptop unkompliziert aufladen.

Übrigens: Auch wenn die ArmbĂ€nder aus schweißabweisendem Kunststoff bestehen, solltest du der Hygiene zuliebe deine Sportuhr hin und wieder reinigen, um unerwĂŒnschte Ablagerungen zu vermeiden. Handelte sich um keine extremen Verschmutzungen, wischst du Armband und GehĂ€use einfach mit einem feuchten Tuch ab. verzichte auf Alkohol oder Chemikalien; im Falle schwerer Verschmutzungen ist es am besten, den Hersteller in dieser Angelegenheit zu kontaktieren (oft sind konkrete Reinigungshinweise auf den jeweiligen Websites zu finden).

Vor- und Nachteile von Pulsuhren ohne Brustgurt

VorteileNachteile
  • Steigerung der Trainingseffizienz
  • Hoher Tragekomfort
  • Schutz vor Überbelastung
  • GeprĂŒfte Verfahren
  • Kompakte Maße, leichtes Gewicht
  • Auswertung am PC, Tablet oder Smartphone möglich
  • Erhöhter Einsatzbereich durch wertige Optik
  • Innovative Extra-Features
  • Messfehler nicht ausgeschlossen
  • Teils hochpreisig
  • TatsĂ€chliche Wasserdichte ist nicht immer gegeben

Kriterien zum Kauf einer Pulsuhr ohne Brustgurt

Welche Sportuhr soll es denn nun sein? Gar nicht so einfach! Als Entscheidungshilfe haben wir einige nĂŒtzliche Kaufkriterien fĂŒr dich in einer Übersicht zusammengefasst:

KriterienHinweise
Arten
  • Pulsmessung ohne Brustgurt
  • direkt am Handgelenk
Gestaltung
  • Leichtes Gewicht
  • Kompakte Maße
  • VielfĂ€ltige Farbauswahl
  • Elegantes oder stylishes Design
  • Wertige Optik
  • WechselarmbĂ€nder
  • Tragbar auch im Alltag
Messung
  • Exakte Erfassung und Wiedergabe
  • Unkomplizierte Handhabung
  • Bedienerfreundliche Synchronisierung
Besonderheiten
  • Diverse Sport-Modi
  • Auswertung per App bzw. Bluetooth
  • Kompatibel mit dem Smartphone (Android/iPhone)
  • Erhalt von Smart Notifications
  • SchrittzĂ€hler
  • Individuelle Berechnung von Kalorienverbrauch und Fettverbrennung
  • Lange Akku-Laufzeit
  • Schlafmonitoring / Auswertung von Ruhepausen
  • Kamerasteuerung
  • Music Player
  • Vibrations- oder Akustiksignale
  • Wasserdicht
  • Kompatibel mit Brustgurt

Etablierte Hersteller: Polar, Beurer und Garmin

Seit 2015 die ersten Pulsuhren ohne Brustgurt auf den Markt gekommen sind, wĂ€chst ihr Anteil rasant: Gut fĂŒr dich, denn die Auswahl an Modellen, die eine ansprechende Optik mit verlĂ€sslicher QualitĂ€t und innovativen Ideen kombinieren, ist somit so groß wie nie! Die Verwirrung aber auch, daher stellen wir einige feste GrĂ¶ĂŸen zur Orientierungshilfe vor: Etablierte Sportelektronik-Hersteller im Pulsuhren-Segment, die alle Komponenten vereinen, sind Polar, Beurer und Garmin.

HerstellerBesonderheiten
Polar
  • 24-Stunden-Pulsmessung in verschiedenen IntensitĂ€tsstufen
  • Diverse Sport-Modi verfĂŒgbar
  • Individualisierte AktivitĂ€tsziele im Tages-, Wochen- und Monatsrhythmus inklusive Feedbacks
Beurer
  • EKG-genaue Messung durch ErgĂ€nzung eines flexiblen Brustgurt
  • Analoge SignalĂŒbertragung
  • Wasserdicht bis 30 Meter Tiefe
Garmin
  • GPS-kompatible Multisportuhr
  • Klar verstĂ€ndliche, grafische Darstellung der Herzfrequenz in Echtzeit
  • Individuelle Trainingszonenanpassung

Beliebt sind darĂŒber hinaus Modelle folgender Marken:

  • Adidas
  • Fitbit
  • Medisana
  • Mpow
  • Nike
  • Samsung
  • Sigma Sport
  • Soleus
  • Tom Tom

Beliebte Pulsuhren ohne Brustgurt

Garmin Forerunner 35 GPS-Laufuhr

( Rezensionen)
Garmin Forerunner 35 GPS-Laufuhr

Besonderheiten

  • Multisportfunktionen inklusive Profilanpassung
  • Trainingsanalyse
  • Empfang von Smart Notifications
  • Musiksteuerung und Schlafmonitoring
  • Gut lesbares Display auch bei Sonneneinstrahlung
Forerunner 35 von Garmin besitzt unter LĂ€ufern eine hohe PopularitĂ€t. Akustische Alarme, die Intervalltrainingsfunktion und unterschiedliche Profile (etwa Indoor oder Cardio) ermöglichen die gezielte Leistungssteigerung. Der integrierte Fitness-Tracker zeichnet die tĂ€glichen Schritte, Distanzen und Kalorien auf und motiviert auf diese Weise auch außerhalb des Trainings zu mehr Bewegung. Zudem ist er wasserdicht. Nutzer loben die hohe ZuverlĂ€ssigkeit, das faire Preis-LeistungsverhĂ€ltnis, das unkomplizierte Handling dank Schnellstartanleitung und das moderne Design, schildern allerdings auch mehrfach auftretende Synchronisierungsprobleme.
Amazon.de
101,99 €
inkl 19% MwSt

Sigma Sport Pulsuhr iD.Life

( Rezensionen)
Sigma Sport Pulsuhr iD.Life

Besonderheiten

  • Individualisierte Trainingszonen
  • Monatsstatistik
  • AktivitĂ€tsindikator
  • Hintergrundbeleuchtetes Display
  • Wasserdicht
Die Pulsuhr iD-Life von Sigma ermöglicht die Bestimmung der aktuellen Herzfrequenz durch die optische Pulsmessung am Handgelenk. Voreingestellte Trainingszonen und ein Zonen-Indikator optimieren das Training; ein integrierter SchrittzĂ€hler zeichnet lĂŒckenlos Bewegung, Distanz und verbrauchte Kalorien auf. Die AktivitĂ€tsdaten werden in der Uhr gespeichert, fĂŒr die Auswertung sind somit weder App noch Smartphone nötig. Dieser Umstand wird zwar hĂ€ufig von Nutzern gelobt, ebenso das gut verstĂ€ndliche MenĂŒ und das angenehme Material; bemĂ€ngelt wird indes die recht ungenaue ausfallende Messung.
Amazon.de
58,19 €
inkl 19% MwSt

Garmin Forerunner 235 WHR Laufuhr

( Rezensionen)
Garmin Forerunner 235 WHR Laufuhr

Besonderheiten

  • Grafische Darstellung der Herzfrequenz in Echtzeit
  • Smartphone-KonnektivitĂ€t fĂŒr Benachrichtigungen
  • Genaue Positionsermittlung
  • Lange Akkulaufzeit
  • Anpassbare Datenfelder und Displaydesigns
Der Forerunner 235 WHR misst die Herzfrequenz unmittelbar am Handgelenk. Der in dieses Forerunner-Modell integrierte Beschleunigungsmesser speichert Daten zu Distanz und Pace beim Training auf einer Hallenbahn oder dem Laufband und macht so einen separater Laufsensor ĂŒberflĂŒssig. Nach dem Training wird das GerĂ€t zum AktivitĂ€tsmonitor, erfasst die zurĂŒckgelegten Schritte und den Kalorienverbrauch. Und wer lĂ€nger als eine Stunde stillsitzt, erhĂ€lt eine Bewegungserinnerung. Dieses Modell ist mit GPS- und GLONASS-Satelliten kompatibel und ermittelt die aktuelle Position sogar in dichten WĂ€ldern oder in der NĂ€he von hohen GebĂ€uden. HĂŒbsche Extras sind die Musiksteuerung und die Audio-Ansagen der Rundenzeit ĂŒber das Smartphone. Gelobt wird die Multisportfunktion, das ĂŒbersichtliche Display, die einfache Konfiguration sowie die Möglichkeit, die Anwendung unkompliziert mit einem Brustgurt zu verbinden. Kritik wird an mitunter unprĂ€zisen Messergebnissen und der ungenauen Uhrzeitangabe geĂŒbt.
Amazon.de
174,90 €
inkl 19% MwSt

Beurer PM 25 Pulsuhr

( Rezensionen)
Beurer PM 25 Pulsuhr

Besonderheiten

  • EKG-genaue Herzfrequenzmessung
  • Individueller Trainingsbereich
  • Analoge SignalĂŒbertragung
  • Anzeige von Datum und Uhrzeit
  • Wasserdicht bis 30 Meter (zum Schwimmen geeignet)
Die Beurer PM 25 Pulsuhr arbeitet nicht nur an der Hand, sondern mit einem zusĂ€tzlichen Brustgurt, um den Trainingspuls absolut exakt zu erfassen und das Herz vor Überlastung zu schĂŒtzen – akustische Alarmfunktion inklusive. Die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten sorgen fĂŒr ein individuelles Trainingsprogramm. Die Uhr kann zudem als Stoppuhr genutzt werden und besitzt einen Weckalarm – und das war es dann auch schon mit den Zusatzfunktionen. Dank ihres modernen Designs kann sie sowohl von MĂ€nnern als auch Frauen als sportliches Accessoire getragen werden. Das Modell kommt bei den Kunden an: gewĂŒrdigt werden die exakten Ergebnisse und der hohe Tragekomfort des Gurtes ebenso wie der adĂ€quate Preis. Hinsichtlich der Bedienungsfreundlichkeit gibt es jedoch starke Differenzen und auch der als inkompetent geschilderte telefonische Kundenservice kriegt in so manchem Kommentar sein Fett weg.
Amazon.de
23,00 €
inkl 19% MwSt

Fazit

Der Minicomputer fĂŒrs Handgelenk kann so viel mehr, als die schnörkellose Bezeichnung „Pulsuhr” zunĂ€chst vermuten lĂ€sst: Er ist ein wichtiger Trainingsbegleiter, Gewichtsmanager und eine nicht zu unterschĂ€tzende Motivationsquelle. Die Modelle ohne einengenden Brustgurt werden als geschmackvolles Accessoires gerne auch außerhalb von Sporthalle, Schwimmbecken und Lauftraining zum Outfit kombiniert und dienen – abhĂ€ngig vom Anschaffungspreis – nicht selten als kleines Statussymbol oder Spielzeug fĂŒr Technik-Nerds. Das kann Einiges kosten, muss es aber nicht: Einfach ausgestattete Modelle von No Name-Herstellern sind ab rund 20 Euro erhĂ€ltlich; im Schnitt werden 40 bis 50 Euro fĂ€llig, im hochpreisigen Segment dĂŒrfen es dann auch mal 300 Euro plus sein.

WeiterfĂŒhrende Links

Inhaltsverzeichnis

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Bewertungen, 5,00 von 5
Loading...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben